Mittweida

Please apply here on „MINTsax.de“ with the „Apply Now“ link/button at the top right.

Studienziel

Mit dem Schwerpunkt Automation- Industrie 4.0 wirst du ein Spezialist auf dem Gebiet der digitalen Industrie.

Der technologische Fortschritt verändert die Arbeitswelt. Nutzte der Mensch seine Maschinen früher als reine Werkzeuge, arbeiten diese heute weitgehend automatisiert. Wenn die Vernetzung von Mensch und Maschine durch moderne Fertigungsabläufe intelligent erfolgt, sprechen wir von Industrie 4.0. Der Mensch wird dabei sinnvoll in die Produktion eingebunden und macht das, was eine Maschine nicht in gleicher Qualität leisten kann.

Diese Konzepte zu entwickeln, den Wandel der Automation zu gestalten, dabei die Chancen der modernen Fertigungsabläufe zu erkennen und umzusetzen, erlernst du mit der Vertiefung Automation-Industrie 4.0 als Mittweidaer Elektroingenieur. Mikroprozessortechnik, Sensorik/Aktorik, Mikrocontroller-Technik und Robotik sind u. a. Bestandteil deines Studiums.

Wie Fertigungsabläufe automatisiert werden und wie Mensch und Maschine symbiotisch zusammenarbeiten, vermitteln dir unsere berufserfahrenen Professoren. Mithilfe ihrer langjährigen beruflichen Erfahrungen bereiten sie dich in kleinen Gruppen individuell auf dein Berufsleben vor.

Karriereperspektiven

Um sich für die Zukunft zu rüsten, sucht die Wirtschaft händeringend nach qualifizierten Fachkräften im Bereich Elektrotechnik.

Die Schlüsselrolle für den Erfolg dieser Bemühungen spielt in sämtlichen Produktionsbetrieben die Automation. Um die nötigen Abläufe erfolgreich zu gestalten, kaufen die Unternehmen Experten ein, die rar gesät sind. Nach dem Studium bist du einer von ihnen, was dir einen sicheren, innovativen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz beschert.

Als Projekt- oder Automatisierungsingenieur koordinierst du etwa sämtliche Digitalisierungsprozesse. Das vielseitige Wissen, das du bei uns erwirbst, hilft dir dabei, verwandte Fachgebiete zu überblicken und macht dich so zu einem unersetzbaren Teil des Teams.

Studienaufbau

Automation-Industrie 4.0 ist eine Vertiefung unseres Studiengangs Elektrotechnik-Automation, was dir gleich mehrere Vorteile bietet.

Wie bei allen  Ingenieurstudiengängen erlernst du im ersten Jahr technische und naturwissenschaftliche Grundlagen. An der Hochschule Mittweida kannst du diese zwei Semester als zusätzliche Orientierungsphase nutzen.

Du hast ein ganzes Jahr länger Zeit, deine Interessen zu überprüfen, während du gleichzeitig ein umfangreiches Wissensfundament aufbaust. So kannst du die für dich wirklich passende Wahl treffen. Erst am Ende des zweiten Semesters wählst du deine Spezialisierung aus den drei Vertiefungen Automation-Industrie 4.0, vernetzte Elektromobilität und Mechatronik.

Im weiteren Studienverlauf setzt du deine Interessen gezielt ein und perfektionierst dein Wissen. In kleinen Gruppen erlernst du die Theorie, durch unsere Praxisprojekte bist du optimal aufs Berufsleben vorbereitet. Erfahrungen sammelst du etwa beim Formula-Student-Motorsportteam TMM, bei dem du einen elektrischen Rennwagen entwickelst, durch Europa reist und ihn bei internationalen Rennen gegen andere Hochschulen einsetzt.

Zugangsvoraussetzungen

Du kannst das Studium im Bachelorstudiengang Elektrotechnik-Automation aufnehmen, wenn du

  • die allgemeine Hochschulreife oder
  • die fachgebundene Hochschulreife oder
  • die Fachhochschulreife besitzt.

Ein Studium ist mit zusätzlichem Engagement sogar ohne Abitur möglich. Kontaktiere uns für weitere Informationen jederzeit persönlich.

Studium, Auto, Informatik, Ingenieur, MINTsax.de, Empfehlungsbund