Das Konzept der vocaticum ist von der Initiative "Deutschland – Land der Ideen" ausgezeichnet worden. Die Initiative wird getragen von der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft.
Die Mitarbeiter des IfT (Institut für Talententwicklung) wirken ganzjährig darauf hin, dass die SchülerInnen der Abgangs- und Vorabgangsklassen die Veranstaltungen möglichst gut bis sehr gut vorbereitet besuchen. Qualifizierte Kontakte zwischen Schülern und Ausstellern sind das Ziel.

Die Fach- und Beratungsmesse für Ausbildung und Studium vocatium bietet eine gute Gelegenheit, sich praxisnah mit der Vielfalt der Berufsfelder sowie der Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten vertraut zu machen.

Welche Ausbildungsplätze bieten mir Unternehmen in der Region? Welche Bewerbungskriterien muss ich erfüllen? Wie bewerbe ich mich? Welche Zugangsvoraussetzungen muss ich erfüllen, um an einer Hochschule studieren zu können? Dies sind einige der vielen Fragen, die den Schülern bei der vocatium-Messe in Chemnitz beantwortet werden.

Talents wanted and opportunities

Etwa 1500 vorbereitete Jugendliche aus den Vorabgangsklassen von etwa 40 allgemein bildenden Schulen aus Chemnitz, Zwickau, dem Erzgebirge und dem Vogtland werden zur Fachmesse von den voraussichtlich 45-50 Ausstellern in der Eissporthalle Chemnitz erwartet. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht das intensive vorab terminierte berufsorientierende Beratungsgespräch zwischen den Jugendlichen und den Unternehmen, Fach- und Hochschulen sowie Institutionen.

Der persönliche Kontakt vor Ort und die Vorbereitung der Schüler durch das Messe-Team werden von Chemnitzer Lehrern als sehr positiv bewertet.